Puzzle Kostenlos Spielen

Online-Puzzles.net bietet kostenlose Online-Puzzles zum Spielen an. Wir haben die schönsten und farbenfrohsten Hintergrundbilder und Bilder gefunden, um jedes Rätsel zu erstellen. Sie können aus einer Vielzahl von Themen aus der Galerie wählen, darunter Tiere, Haustiere, Hunde, Katzen, Pferde, Burgen, Anime, Zeichentrickfilme, Essen, Kinder, Motorräder, Naturszenen, Schiffe und Boote, Reisen, Spiritualität, Urlaub und Kunsträtsel. Sie können auch den Schwierigkeitsgrad von einem einfachen 6-teiligen Schnitt bis zu 247 Teilen wählen. Das Online-Spielen mit Puzzles hilft Menschen dabei, die Maussteuerung zu erlernen Es ist lehrreich und macht viel Spaß. Genießen Sie diese Website mit kostenlosen Online-Puzzles.

Tägliche Puzzles online, kostenlos spielbar

Kostenlose Puzzles

Spielen Sie Hunderte von Puzzlespielen kostenlos. Unsere kostenlosen Rätsel sind von höchster Qualität und können alle im Vollbildmodus gespielt werden. Online-Rätsel zu spielen ist entspannend und ein toller Zeitvertreib. Diese kostenlosen Online-Puzzlespiele sind perfekt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Sie bieten eine Vielzahl von Themen, Schwierigkeitsgraden und sogar Soundeffekten.

Warum Puzzles online spielen?

Das Spielen von Online-Puzzles erfreut sich sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern großer Beliebtheit. Sie bieten eine einfache Möglichkeit, sich zu entspannen und Spaß zu haben und gleichzeitig etwas Neues zu lernen.

Die Grundlagen von Puzzles

Ein Puzzle ist eine Art Puzzle, bei dem jedes Teil auf einer Seite mit einem Bild und auf der anderen Seite mit einem Bild bedruckt ist. Sie bauen die Teile zusammen, indem Sie die Bilder mit der richtigen Seite nach außen anordnen. Sobald Sie das Puzzle zusammengebaut haben, können Sie es als Ganzes genießen oder es auseinandernehmen und mit den einzelnen Teilen spielen.

Geschichte der Puzzles

Das erste Puzzle wurde um 1760 von John Spilsbury, einem Kartographen aus London, Großbritannien, hergestellt. Spilsbury montierte eine Karte auf ein Blatt Holz und schnitt mit einer Feinsäge die Grenzen der Länder aus. Das Endprodukt war ein pädagogischer Zeitvertreib, bei dem Kinder Geographie lernen konnten. Die Idee setzte sich durch und blieb bis 1820 in erster Linie ein pädagogisches Instrument.

Das goldene Zeitalter der Puzzles begann in den 1920er und 1930er Jahren. Die Strategie bestand darin, ein Papppuzzle schwieriger zu gestalten und so sowohl Erwachsene als auch Kinder anzusprechen. Diese Praxis begann in den Vereinigten Staaten im September 1932 mit einer Erstauflage von 12 Exemplaren.000 Rätsel. Bald darauf stieg die Auflage auf 100.000 und 200.000.